Motorradausbildung

Seit Jahren sind wir im Bereich der Motorradausbildung sehr engagiert und zählen nicht nur durch die langjährige Erfahrung, sondern auch durch unser umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot zu den führenden Ausbildungsstätten.

Führerscheinklassen A1 | A2 | A

Mindestalter / Berechtigungsumfang:

Seit 19. Jänner 2013 gibt es drei Lenkberechtigungsklassen für Motorräder. Diese sind je nach Alter leistungsmäßig gestaffelt. Die Einführung einer Schulung als Alternative zu Prüfungen beim Aufstieg sowie die Erhöhung des Alters für den direkten Zugang zu den leistungsstärksten Motorrädern auf 24 Jahre, ist ebenfalls neu.

A1: Motorräder mit oder ohne Beiwagen mit einem Hubraum von max. 125 cm³, Leistung max. 11 kW (15 PS) Leistungsgewicht max. 0,1 kW/kg (entspricht mind. 110 Kilogramm bei 15PS), Ausbildungsbeginn: 15 1/2 Jahre - Prüfung mit 16 Jahren.

A2: Motorräder mit oder ohne Beiwagen mit einer Leistung von max. 35 kW (48 PS), Leistungsgewicht max. 0,2 kg/kW (48 PS entspricht mind. 175 kg Fahrzeuggewicht). Eine Drosselung ist zulässig, wenn die Leistung der Ausgangsversion nicht mehr als 70 kW beträgt. Ausbildungsbeginn: 17 1/2 Jahre - Prüfung mit 18 Jahren.

A: Motorräder mit oder ohne Beiwagen , Mindestalter 24 Jahre oder mind. 2 Jahre Besitz Klasse A2.

Fahrschule STIPEK - leichter geht's nicht!

 
 

Ausbildungsablauf bei Vorbesitz Klasse B

In dem dafür extra vorgesehenen Kurs werden alle wichtigen Themen behandelt. Der theoretische Teil (Computerprüfung) umfasst lediglich klassenspezifische Fragen. Die Praxisausbildung umfasst mindestens 14 Fahrlektionen, die nach dem Lehrplan des Fachverbandes der österreichischen Fahrschulen gestaltet werden. Das heißt von Langsamfahrübungen, Überlandausfahrten, bis hin zum Stadtverkehr ist alles enthalten. Die praktische Prüfung wird von einem unabhängigen Sachverständigen der Landesregierung Salzburg abgenommen.


 
 

Der Umstieg von A1 auf A2, bzw. A2 auf A

Variante # 1 : Praktische Prüfung - Diese erfolgt gleich wie sie bereits bekannt ist, nur auf einem Motorrad der neuen Klasse.

Variante # 2: Schulung auf einem Motorrad der angestrebten Klasse (7 Fahrlektionen) - die Inhalte orientieren sich an den vorgeschriebenen Kriterien der praktischen Prüfung.


 
 

Weiterbildungsmodule - Perfektionstraining

Wir bieten zwei Arten von Weiterbildungsmodulen an:

  • Modul "Road"
  • Modul "Dirt"

Modul "Road": Hierbei handelt es sich um ein Fahrsicherheitstraining, welches auch für alle Führerscheinneubesitzer Klasse A vorgeschrieben ist (Mehrphasenausbildung). Dabei wird auf alle Problematiken im täglichen Straßenverkehr eingegangen. Blicktechnik, Bremsausweichen, Kurventechnik, sind ein paar Beispiele für diesen umfangreichen Trainingstag.

Modul "Dirt" Die immer beliebter werdenden "Offroad" Trainingslehrgänge stellen eine tolle Bereicherung an Wissen und Fahrkönnen für jeden Zweirad Fan dar. Wir können Dank umfangreicher Kontakte zum Motorsport unsere Trainingsmöglichkeiten an das Fahrkönnen der Kunden anpassen. Das heißt, es kann von der einfachen Schotterstraße bis hin zur staatsmeiterschaftstauglichen Motocross Strecke gewählt werden. Gerne stellen wir ein individuelles Angebot für Gruppen ab 5 Personen zusammen. Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung raimund@stipek.at

Fahrschule STIPEK - The Drive Center

5400 Hallein | 06245 80405  | office@stipek.at

5500 Bischofshofen | 06462 8288 | bischofshofen@stipek.at

Fahrschule STIPEK - BESTPREIS Garantie!